Weihnachtlicher Glühwein – Einfach himmlisch (Blog Adventskalender 2013 – 7. Söckchen)

Heute haben wir einen ganz besonderen Beitrag für Euch: Wir füllen das siebte Söckchen des Blog Adventskalenders. Und dies tun wir selbstverständlich wieder mit etwas selbst gemachten. Passend zum weihnachtlichen Thema möchten wir Euch zeigen wie man super leckeren weißen Glühwein selber machen kann.
Weisser-Gluehwein-1

 

Dies geht nämlich schnell und einfach und schmeckt viel besser als gekaufter. Und das Ergebnis ist einfach himmlisch. Alles was Ihr für zwei große Tassen braucht sind folgende Zutaten:

700 ml Weißwein

1 Orange

3 Mandarinen

1/2 Zitrone

1 Zimtstange

Einige getrocknete Nelken

2 EL Zucker

Zunächst müsst Ihr einfach den Weißwein in einen Topf geben. Die Orangen, Mandarinen und die halbe Zitrone hineinpressen. Nun die Zimtstange, die getrockneten Nelken und den Zucker hinzufügen und alles erhitzen (ziehen lassen, aber nicht aufkochen). Wahlweise könnt Ihr auch noch ein paar Apfelspalten hinzugeben.

Als netten Nebeneffekt wird sich in eurem Zuhause ein weihnachtlicher Duft ausbreiten, den man sonst nur vom Weihnachtsmarkt kennt.

Weisser-Gluehwein-2

Das nächste Söckchen findet ihr morgen entweder auf traumalbum.de, meinungs-blog.de oder trampelpfade.com. Wir wünschen euch noch eine schöne Weihnachtszeit und viel Spaß beim Glühweintrinken.

Print Friendly

6 Comments on Weihnachtlicher Glühwein – Einfach himmlisch (Blog Adventskalender 2013 – 7. Söckchen)

  1. Alex
    7. Dezember 2013 at 10:14 (3 Jahre ago)

    Ein leckeres und passendes Söckchen beim diesjährigen Blog Adventskalender. Und ich muss gestehen, obwohl ich ab und an Glühwein trinke, habe ich diesen selbst noch nie versucht zuhause zu machen. Falls es doch mal der Fall sein sollte, habe ich ja nun die passende Anleitung bekommen. Danke dafür und alleine für den leckeren Duft im Hause, würde es sich ja bereits lohnen. Euch ein angenehmes Wochenende und eine schöne vorweihnachtliche Zeit!

    Antworten
  2. Erdbeere
    7. Dezember 2013 at 10:44 (3 Jahre ago)

    Deine Artikelfotos sind sehr schön!

    Lieben ich-wollte-schon-immer-einmal-weißen-Glühwein-probieren-Gruß,
    Erdbeere

    Antworten
  3. Andersreisen
    7. Dezember 2013 at 12:53 (3 Jahre ago)

    Meist gibt es ja Glühwein in Rot zu trinken, da ist Glühwein mit Weißwein einmal etwas anderes. Finde ich gut! Kommt in meine Rezept-Sammlung für den nächsten Adventsbesuch. ;-)

    Antworten
  4. Mella
    7. Dezember 2013 at 15:23 (3 Jahre ago)

    Klingt lecker und außergewöhnlich, könnten wir echt mal so probieren

    Antworten
  5. Thomas
    7. Dezember 2013 at 19:36 (3 Jahre ago)

    Das hört sich sehr schmackhaft an, das “nehme ich mit”. Ich bin mir sicher, dass es noch heuer verkostet wird! Dir noch ein schönes Adventswochenende.

    Antworten
  6. christiane
    8. Dezember 2013 at 14:46 (3 Jahre ago)

    ich riech’s schon richtig vor mir- ob man anstelle von weißwein auch apfelsaft nehmen könnte? das werde ich ausprobieren-
    einen schönen 2.advent!

    Antworten

Leave a Reply